Einleitung – Über Mich

ttkHallo und herzlich Willkommen auf meiner Website! Danke, dass Sie sich dafür entschieden haben, meine Seite zu besuchen, um wertvolle Informationen über Tischtennis zu erhalten.

Seitdem ich Kind bin, bin ich passionierter Tischtennisspieler. Mit 13 besuchte ich das erste Mal einen Tischtennisverein in Schmallenberg an der Lenne (Ruhr) und schnell packte mich die Begeisterung an dieser Sportart. Ich erinnere mich noch genau an meine erste Stunde zurück: Mein Trainer verkündete, dass nur diejenigen, die es schaffen den Ball 100 Mal auf einem Tischtennisschläger hüpfen zu lassen, an die Platte dürfen. Natürlich gelang mir dies nicht auf Anhieb, aber schnell entwickelte ich ein Gefühl dafür und so kam es, dass ich nach meiner zweiten Stunde hinter der Tischtennisplatte stand. Schnell war ich mit dem Spielprinzip vertraut und je mehr ich dazu lernte, desto mehr Spaß gewann ich am Sport. Neben Freude am Sport, brachte ich außerdem eine gute Portion Ehrgeiz mit, weswegen ich nach 2 Jahre mein erstes Turnier bestritt. Meine Gegner waren stark und ich verließ den Wettbewerb mit dem 3. Platz. Jedoch war schnell für mich klar, dass dies nicht reichen würde und so trainierte ich mehr und mehr bis es mir bei meinem zweiten Turnier gelang, als Sieger nach Hause zu gehen. Mein Trainer war sehr stolz auf mich, trotzdem bestand er darauf mein hartes Training Woche für Woche fortzuführen. Dafür bin ich ihm auch heute noch sehr dankbar, da man nur mit Ausdauer und Ehrgeiz in der Lage ist, Erfolge zu erzielen. Seit dieser Zeit, sind viele Jahre vergangen, dennoch hat mich der Spaß am Tischtennisspielen nie verlassen.

Heute konzentriere ich mich jedoch mehr darauf, jungen Menschen die Freude am Tischtennisspielen nahe zu bringen und den Ehrgeiz in ihnen zu wecken, sodass auch sie einmal das Gefühl erleben können, wie es ist, als Sieger die Tischtennisplatte zu verlassen. Dabei nehme ich mir vor allem an meinem eigenen Trainer ein Beispiel, der uns stets mit viel Lebensfreude vermittelte, wie wichtig Übung, Kampfgeist und Konzentration in einem Spiel sind. Eine Sache, die er jedoch nie vergaß, war der Fakt, dass vor jedem Gewinn und vor jeder Niederlage, die Freude und der Spaß am Spiel steht. Dies versuche nun auch ich, jungen Tischtennisspielern mit auf den Weg zu geben, sodass auch sie ein Leben lang voller Motivation und voller Begeisterung zum Schläger greifen werden, denn es gibt nichts schöneres als das Lächeln einer Person zu sehen, die gerade ihre Leidenschaft für diese schöne Sportart entdeckt hat.